Outfit: Pastell Oversized Mantel - Hochzeitsoutfit


Heute habe ich mal wieder ein Outfit für euch. Es beinhaltet zwei Sachen die ich liebe: Streifen und rosé. Ich zeige euch wie ihr ein schickes, bequemes und frühlingshaftes Outfit für eine Hochzeit, oder einen anderen Anlass kombinieren könnt (man stellt sich zu gegeben Anlass doch öfter mal die Frage: "Was trage ich auf einer Hochzeit?"). Dabei greife ich den Oversizedtrend auf (den ich gar nicht mal so easy finde). 


Oversized Mantel: H&M
Kleid: H&M Basic
Schuhe: Primark
Tasche: Primark
Kette: H&M

Ich beginne mal mit dem Kleid, das ist nämlich aktuell noch zu haben. Es besteht aus einem dickeren, leicht schweren Stoff. Das finde ich total toll, dadurch muss man nicht fürchten es könnte einem hoch fliegen. Außerdem ist es nicht zu kurz und durch die A-Linie sehr bequem. Mit der größte Pluspunkt: Es hat Taschen! Ich stelle mir das Kleid auch ganz toll mit offenen Haaren, einer Jeansjacke und Birkenstocks vor.
Der Mantel hat einfach eine wunderschöne Farbe, eine meiner Lieblingsfarben (in allen Schattierungen). Aber wie heißt die Farbe? Rosé, Puder, Rosa, Lachs, oder wie würdet ihr sie nennen? Der Oversized Look funktioniert am besten mit Kleidern, oder wenn ihr es unten sehr schmal haltet.


ich mag es bei den Schuhen gerne etwas derber, deswegen habe ich mich für diese von Primark entschieden. Sie strecken das Bein etwas, sind nicht Flach und einfach super bequem. Auf dieser Art Schuh könnte ihr locker eine Nacht durchtanzen. 







Wie ich zum Frühstücks-Mensch wurde


Lange Zeit in meinem Leben habe ich das Frühstück entweder ganz ignoriert, oder einfach so gar nicht wertgeschätzt. Jetzt liebe ich es ausgiebig und abwechslungsreich zu frühstücken. Als ich noch zur Schule ging musste ich jeden Tag gegen 5 Uhr aufstehen, da hatte ich nun wirklich keine Zeit und Lust mich noch um ein Frühstück zu kümmern. Da wurde dann eben erst drei Stunden später in der Pause gegessen. 
Als ich dann mit meinem FSJ (freiwilliges soziales Jahr) anfing musste ich immer um 9 Uhr anfangen und brauchte nur 2 Minuten zu meiner Stelle zu laufen. Zu der Zeit habe ich oft mit einer Freundin gefrühstückt, das fand ich wirklich schön. Leckeres Essen, gute Gespräche, ein toller Start in den Tag!
Jetzt arbeite ich in Schichten, deswegen ist für mich wieder schwieriger geworden richtig zu frühstücken. Meistens esse ich dann doch erst in meiner Pause. Habe ich aber frei, dann wird das Frühstück richtig zelebriert! Dann fahre ich alles auf was ich mag: Smoothies, Kaffee, frischer Orangensaft, Spiegeleier mit Speck, Zimtschnecken, Nutellatoast, Obst, ... die Liste lässt sich endlos weiter führen. Ich lasse mir dann auch richtig viel Zeit genieße die Zeit, die ich dann nur für mich habe, und schaue dabei meistens Shopping Queen. Ich frühstücke am liebsten süß und herzhaft zusammen. Und ihr? Was und wie frühstückt ihr am liebsten? Frühstückt ihr überhaupt?